Bild MOSCHMOSCHMOBIL
MOSCHMOSCHMOBIL

Franken Architekten hat für die Gastronomiemarke MoschMosch die erste mobile Nudelbar Deutschlands geplant. Das MoschMoschMobil präsentiert sich als Fusion aus High-Tech und japanischer Tradition, Kitsch und Kultur. Die Dachelemente mit fernöstlichen Lampions schaffen einen Diorama artigen, transitorischen Gastraum mit etwa 35 Sitz- und 25 Stehplätzen.

INFO
Kunde
MoschMosch
Standort
Frankfurt/Main, Deutschland
Projekt-Team
Frank Brammer, Natascha Baier, Isabel Strelow
Status
Fertiggestellt 2011
Dimension
25 m²